Kunst auf Rädern

Im transportierbaren «Ausstellungs- und Kunstvermittlungsort auf Zeit» bewegen sich verzaubernd magische Kunstinstallationen im einstigen Pferdeanhänger. Unkompliziert, vielseitig und überall einsetzbar bieten sich unzählige Verwendungsmöglichkeiten.

Individuell gestaltete Angebote, Preise und Termine auf Anfrage

info@solerluethi.ch │ 079 257 63 42

Tourneeplan tinyARTmobil
Wir sind am Tag der Nachbarschft im Helvetiagärtli

2024

19.10.2024       KarliKilbi, St. Karli Luzern                                 mitten im ChilbiTrubel auf der                               Suche nach vielstimmigen Gedanken und Ideen                  rund um das Thema Schön?!. im Quartier.

24.08.2024       Der zweite Salon «Schön?!.» ab 11-14 h                  Sentitreff, Baselstrasse  21                                im Anschluss zum Quartierzmorge                  als Brunch mit kulinarischen Leckereien                      aus der Küche von der                                        Colonia Libera Italiana

31.05.2024       das tinyARTmobil im Helvetiagärtli  am                  Tag der Nachbarschaft im Hirschmatt-                 Neustadt-Quartier, Luzern

2023

31.08.2023 –      

28.09.2023        allgemeiner Konsumverein e.V.                              D-Braunschweig: Ausstellung: „mit dem                        Gestern hat das Morgen eine andere                          Bedeutung.“

18.08.2023        Einweihung Dammwand, Dammgärtli, Luzern

2022

22.09.2022        leider abgesagt     

                  Bar U94 (pro Senectute) mit                                  tinyARTcontainer und tinyARTmobil, NF49                      am Seetalplatz in Emmenbrücke

03.09.2022        Aktionstag TüftelnTauschenTreffen im                        Himmelrich 1, abl Luzern

27.08.2022        Einquartier(t) Festival Helvetiaplatz                        Luzern

25.08.2022        Bar U94  pro Senectute mit                                  tinyARTcontainer und tinyARTmobil,                          NF49 am Seetalplatz, Emmenbrücke

20.08.2022        Openair «FUNK AM SEE» Lidowiese beim                        Verkehrshaus in Luzern

03.07.2022        Vernissage OVRAS und Tüftel-Workshop,                      Casa d’Angel in Lumbrein GR

30.06.2022        Bar U94 (pro Senectute) mit                                  tinyARTcontainer und tinyARTmobil, NF49                      am Seetalplatz in Emmenbrücke

11.06.2022        Upcycling Day im Jugendhaus Oase                            Küssnacht/am Rigi SZ

09.06.2022        Opening Party des «Dome by NF49» am                          Seetalplatz in Emmenbrücke

2021

26.11.2021        Bruchweihnacht, Luzern

25. – 29.10.21    Merz Akademie, D-Stuttgart

25./26. 09. 22    Einquartiert EQ#9, Luzern

04.09.2021        Weberwiese, Emmenbrücke 

 

 Statements von Workshopteilnehmer:innen 

E. Schüler, Mittelstufe.

tinyARTmobil-Tag. Ich machte eine Platte wo ein Metall Stück drauf war. Das Metall sah aus wie ein Fisch. Auf der Platte hatte es auch ein Licht. Es gab auch andere Kunstsachen. Ein Raum gab es mit vielen Kunstsachen. Mir hat es gut gefallen.

R. Schüler, Mittelstufe

Mein Kunstwerk war zuerst ein alter Radio. Er hat zwei Augen aus einem alten MP3-Player und eine gelbe Nase aus einer Glühbirne. Seine grüne Kappe ist ein Sandkastensieb. Auf der Kappe hat es eine Entenfrau mit einem Mikrophon. Er hat zwei rote Herzen links und rechts. Er hat eine Sonnenbrille an und er sieht chillig aus. Mein Radio heisst Robin.

H. Schüler, Mittelstufe

Der Tag bei tinyARTcontainer. Es war am Dienstag. Wir haben alle den Bus zum Bahnhof genommen. Ich war so glücklich. Dann haben wir den Zug genommen. Danach sind wir nach Emmenbrücke gefahren. Wir haben Frau B. getroffen. Dann sind wir bis zum tinyARTcontainer gelaufen. Wir haben einen Mann und eine Frau getroffen. Sie heissen Martin und Roswitha. Wir haben in einem Container Znüni gegessen. Martin und Roswitha haben erzählt, dass es vor einigen Jahren eine Überschwemmung auf dem Platz gegeben hat. Draussen unter der weissen Kuppel hatte es viele Tische. Auf einem Tisch war eine Kiste. Darin waren alte Sachen. Ich habe eine Lupe genommen. Es hatte einen Raum mit vielen Kunstwerken. Wir haben selber Kunst gemacht.

S. Schüler, Mittelstufe

Basteln aus Schrott. Wir waren in Emmenbrücke im tinyARTcontainer. Mir hat sehr gefallen, dass wir etwas basteln konnten. Dort hat es ganz viele elektronische Sachen. Mein gebasteltes Ding kann blau leuchten.